Interreligiöses Frauennetzwerk Hamburg

2012 schloss sich eine Gruppe von Frauen aus unterschiedlichen christlichen und muslimischen Gemeinschaften zusammen und organisierte im Rahmen der interkulturellen Woche einen interreligiösen Begegnungstag im Ökumenischen Forum HafenCity (29. September 2012). Ziel war es, Akteurinnen im interreligiösen Dialog und interessierte Frauen zusammenzubringen und eine Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und Vernetzen zu schaffen. Denn es gibt in Hamburg diesbezüglich viele Aktivitäten, aber oft wissen einzelne Akteurinnen nicht voneinander. Und auch für am Dialog interessierte Frauen ist es oft schwer, gebündelte Informationen zu bekommen.

In den anschließenden Gesprächen wurde deutlich, dass es ein großen Bedarf und ein großes Interesse an weiterer Vernetzung gibt. Ziel war es u.a. beim nächsten interreligiösen Begegnungstag am 26. Oktober 2013 (Bilder und Texte davon im Archiv) eine eigene Internetseite aus der Taufe zu heben, auf der alle Netzwerkpartnerinnen ihre Termine veröffentlichen können. Zur Zeit gibt es elf Netzwerkpartnerinnen, die sich auf der Webseite darstellen und Termine einstellen. Das Netzwerk soll gerne weiter wachsen, es ist nicht auf die bisher beteiligten Religionen beschränkt. Die Netzwerkpartnerinnen freuen sich auf Ihre direkte Kontaktaufnahme, falls Sie Interesse haben, sich zu beteiligen oder Referentinnen, Kontakte o.ä. suchen.
Die Kontaktadressen finden Sie in der Rubrik „Über uns“.

Die Netzwerk-Gründerinnen vertreten folgende Träger-Institutionen: das Ökumenische Forum Christlicher Frauen in Europa (ÖFCFE), die katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), das Erzbistum Hamburg, die Evangelische Akademie, das Frauenwerk der Nordkirche und das Frauenwerk Hamburg West-Südholstein, das Ökumenische Forum HafenCity, das Kloster Nütschau, die Evangelische Studierendengemeinde Hamburg, die Evangelische Diakonie, die Ahmadiyya Muslim Jamaat, das Bahá’í-Frauen-Forum (BFF) Hamburg sowie das Islamische Zentrum Hamburg (Blaue Moschee).

Im linken Balken finden Sie die ausführliche Dokumentation des 5. Interreligiösen Frauenbegegnungstages im Ökumenischen Forum HafenCity und eine Auswahl der schönsten Fotos. Anbei auch noch einmal der  Flyer zur Info.

Alle vorausgegangenen Begegnungstage lassen sich im Archiv nachlesen.
Eine große Auswahl von eindrucksvollen Fotos aus 5 Jahren sind in der Galerie zu finden.

Bericht in der Neuen KirchenZeitung (Ausgabe 48 vom 27. November 2016) vom 5. Interreligiösen Frauenbegegnungstag am Sonntag, 20. November im Ökumenischen Forum in der HafenCity zum
Thema: „Ich lebe mein Leben – Mutgeschichten“.
2016_interrel-frauenbegegnungstag