Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

April 2019

Ausstellung: „Weisheit des Weiblichen in den Religionen der Welt“

04.04.2019 - 23.04.2019
Dorothee-Sölle-Haus, Königstr. 54
Hamburg-Altona, 22767
+ Google Karte

Die Ausstellung der Künstlerin Petra von Langsdorff legt den Fokus auf die Kraft und Weisheit des Weiblichen in den Religionen der Welt. Maria hat noch vor der Geburt Jesu eine göttliche Verkündigung erhalten und ist ihren Weg entschlossen gegangen. Auch in anderen Religionen sind Frauen heiligen Botschaften gefolgt und haben Zeichen gesetzt, die unser Mitgefühl wecken. Uns begegnen Eva, Sara, Hagar, Maria aus der jüdischen, christlichen und muslimischen Tradition, Kali aus der indischen, Tara aus der buddhistischen, Freyja aus der…

Mehr erfahren »

Mai 2019

Workshop: „Koranlektüre unter muslimischer Anleitung“ – Koran lesen als interreligiöse Begegnung

07.05.2019 - 9:30 - 11:30
Missionsakademie an der Universität Hamburg, Rupertistraße 67
Hamburg, 22609
+ Google Karte

Das Zentrum für Mission und Ökumene der Nordkirche bietet in Kooperation mit der Missionsakademie an der Universität Hamburg und dem Fachrat Islamische Studien auch im ersten Halbjahr 2019 wieder eine Koranlektüre unter muslimischer Anleitung an. Das Angebot richtet sich an alle Interessierten am christlich-islamischen Dialog. Islamische ExpertInnen führen in das jeweilige Thema ein. Danach besteht die Möglichkeit des Austauschs in einer offenen Diskussion. Ziel ist es, neue Entdeckungen im Koran zu machen und gleichzeitig Gemeinsamkeiten und Unterschiede zur biblischen Tradition…

Mehr erfahren »

Veranstaltungsreihe Theologie in der Stadt: „Gott suchen und finden an den ‚Rändern‘ der Stadt“

20.05.2019 - 18:00 - 20:00
Gästesaal der Alimaus, Nobistor 42
Hamburg, 22767
+ Google Karte

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Theologie in der Stadt“ findet am  20. Mai von 18 bis 20 Uhr im Gästesaal der Alimaus (Nobistor 42): ein Abend zum Thema „Gott suchen und finden an den ‚Rändern‘ der Stadt“ mit Pater Jan Roser SJ, Geistlicher Rektor der Katholischen Akademie Hamburg, Beteiligte des Projekts „Fratello Hamburg“ und Gerritt Spallek, Kath. Theologie (Uni Hamburg) statt. Koordination: Prof. Dr. Christine Büchner, Institut für Katholische Theologie der Universität Hamburg, Gorch-Fock-Wall 7, Raum C2076-C2080 (2. Stock), 20354 Hamburg,…

Mehr erfahren »

Fachtagung: „Wenn die Mitte rechts wird… Vom Wachstum menschenfeindlicher Einstellungen und Plädoyers für eine offene Gesellschaft“

27.05.2019 - 10:30 - 17:00
Dorothee-Sölle-Haus, Königstr. 54
Hamburg-Altona, 22767
+ Google Karte

Unsere Gesellschaft erlebt durch Globalisierung, Digitalisierung und Migrationsbewegungen tiefgreifende Veränderungen und steht vor neuen Herausforderungen. Die Langzeitstudie der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Entwicklung der Einstellungen in unserer Gesellschaft zeigt: Zwei Lager scheinen sich gegenüber zu stehen. Viele Menschen sind verunsichert und reagieren mit Aggression und Abschottung. Menschenfeindliche Einstellungen nehmen zu, in der Intensität und der Bereitschaft zu Gewalt. Der Ton in den politischen Diskussionen wird feindseliger. Rechtspopulistische und neurechte Parolen sowie vermeintlich einfache Lösungen erscheinen vielen attraktiv. Doch es gibt auch viele…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Veranstaltungsreihe „Theologie in der Stadt“: „Die Zukunft des Christlichen in Europa“

24.06.2019 - 18:00 - 20:00
Katholische Akademie Hamburg, Herrengraben 4
Hamburg, 20459
+ Google Karte

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Theologie in der Stadt“ findet am  24. Juni von 18 bis 20 Uhr in der Katholischen Akademie am Herrengraben 4 ein Abend zum Thema „Die Zukunft des Christlichen in Europa“ mit Prof. Dr. Christoph Theobald SJ, Fundamentaltheologie und Dogmatik, Centre Sèvres in Paris und Dr. Marcello Neri, Katholische Theologie (Europa-Universität Flensburg) statt. Koordination: Prof. Dr. Christine Büchner, Institut für Katholische Theologie der Universität Hamburg, Gorch-Fock-Wall 7, Raum C2076-C2080 (2. Stock), 20354 Hamburg, Tel.: 040 / 428…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren